Bilder und andere Perspektiven

Die Bilder sind mit analoger Spiegelreflex oder digital aufgenommen wurden. Dass meine Vorliebe Landschaft und Tieren gilt, dürfte zu sehen sein.

 


Bevor ich in die Schule kam, war ein Bauernhof in der Nachbarschaft mein Kindergarten. Vermutlich kommt daher auch meine Liebe zu Kühen. Dass Kühe nicht unterschätzt werden sollten, besonders wenn ihre Kälber da sind, sollte sich rumgesprochen haben.

Die Hochländer im Bild waren jedenfalls sehr friedlich.


 

Auf einem Ausflug sind uns diese wunderschönen Pferde begegnet. Dem jüngsten bin ich dadurch nahe gekommen, dass ich meine Arme verbarg und nur mein Gesicht versuchte das jungen Wesen zu beschnuppern.


Die Krähe war in keinem Camp, ist aber garantiert Bluegrass Fan - das zeigen doch schon die Farben. Immer wenn ich im Olympiapark unterwegs bin, habe ich eine Handvoll Erdnuss-Stücke dabei und die verteile ich dann auf dem Geländer einer Brücke. In meinem Gefolge sind dann oft 20 dieser wunderbaren und intelligenten Tiere. Einzelne sind mutiger und holen sich sogar eine Nuss aus der Hand. Das kurze IPhone Filmchen ist auf Armlänge entstanden.
 

KrahKrah


und dann kam Polly ...

 

 

 

Dieses Filmchen ist nicht ganz aus der Vogel-, sondern mehr so aus der Welpen Perspektive - Polly heißt die Kleine

ohne Worte